Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung und die Kosten

Jetzt die passende Heilpraktikerschule finden

Stadt auswählen

Die Ausbildung bzw. Weiterbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie erfolgt im Rahmen einer Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung. Die Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung kann entweder an einer Heilpraktikerschule oder mittels Fernlehrgang absolviert werden. Absolventen einer Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung haben nicht nur bessere Berufsaussichten, sondern können auch mit attraktiven Gehältern rechnen.

Die besten Erfolgschancen sowohl im Beruf als auch bei der Heilpraktikerprüfung haben Sie, wenn Sie die Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung im Fernstudium absolvieren. Um ihnen einen Überblick zu verschaffen finden Sie hier die Links zu den Webseiten der einzelnen Anbieter, deren Ausbildungsangebote sich wirklich lohnen.

Tipp: Von den Kosten her nehmen sich die meisten Institute nicht viel. Jedoch gibt es unterschiede im Aufbau des Lehrmaterials. Genauere Informationen dazu finden Sie in den Studienbroschüren auf den Webseiten der Anbieter

Wichtig: Auch wenn ein Fernstudium nicht für Sie in Frage kommt, sollten Sie in jedem Fall einen Blick in die Studienbroschüren der Anbieter werfen, um die Kosten und Inhalte mit anderen Schulen zu können! Es gibt nichts schlimmeres als sich für eine Schule entschieden zu haben um dann doch festzustellen, dass man sich für die falsche Schule entschieden hat.

Voraussetzungen und Kosten zur Heilpraktiker Psychotherapie Prüfung

Damit die Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung begonnen werden kann, müssen verschiedene Teilnahmevoraussetzungen erfüllt werden. Einerseits sollte man sich selbst bewusst sein, welche Aufgaben die Ausbildung mit sich bringt und wie das weitere Berufsbildung gestaltet ist, andererseits gibt es auch verschiedene Bedingungen, die erfüllt werden müssen, damit eine Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung absolviert werden kann:

  • Der Teilnehmer muss zumindest 25 Jahre alt sein
  • Der Wohnsitz des Teilnehmers liegt in Deutschland bzw. besitzt der Teilnehmer eine EU-Bürgerschaft
  • Der Teilnehmer hat zumindest einen Hauptschulabschluss
  • Der Teilnehmer weist die notwendigen gesundheitlichen Voraussetzungen auf
  • Der Teilnehmer verfügt über ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis

Unterschiedliche Arten und Kosten der Ausbildung

Die Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung kann im Rahmen eines Fernstudiums oder Präsenzlehrganges absolviert werden. Die Ausbildungslehrgänge finden entweder an Heilpraktikerschulen oder an privaten Instituten statt. Die Studiengebühren variieren; je nach Anbieter oder Lehrgangsart sind Kosten (Studiengebühren) zwischen 1.000 Euro und 7.400 Euro möglich. Bei dieser Art der Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung handelt es sich im Endeffekt um sogenannte Vorbereitungskurse auf die Prüfung zum Heilpraktiker. Jene Prüfung ist staatlich anerkannt und findet nach der Fortbildung statt. Die Prüfung wird extern beim zuständigen Gesundheitsamt abgelegt.

Wer sich für eine Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung entscheidet, sollte sich im Vorfeld mit den unterschiedlichen Lehrgangsvarianten auseinandersetzen:

  • Präsenzlehrgang: Findet entweder am Vormittag, am Abend oder am Wochenende statt.
  • Die Dauer des Präsenzlehrganges beträgt zwischen 24 und 48 Monate
  • Die Kosten belaufen sich zwischen 1.750 Euro und 6.000 Euro
  • Bei einem Kompakt- sowie Vollzeitlehrgang verkürzt sich die Dauer auf 3 bis 12 Monate; die Kosten belaufen sich jedoch zwischen 2.150 Euro und 7.400 Euro
  • Fernstudium: Im Rahmen des Fernstudiums gibt es vereinzelte Praxisseminare, welche in regelmäßigen Abständen angeboten werden.
  • Die Dauer beträgt zwischen 12 und 15 Monate
  • Die Kosten belaufen sich zwischen 1.000 Euro und 2.050 Euro

Setzten Sie ihre Ausbildungskosten steuerlich ab

Ein weiterer Interessanter Aspekt den Sie nicht vergessen sollten ist, dass Sie die Möglichkeit haben die anfallenden Kosten für die Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung bei Paracelsus in Form von Werbekosten steuerlich abszusetzten. Nutzen Sie diese Möglichkeit, den so trägt der Staat den größten Anteil ihrer Ausbildungskosten und Sie können sich in Ruhe auf Ihr Studium konzentrieren.

Inhalte der Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung

Beide Arten der Lehrgänge bereit den Teilnehmer auf die abschließende amtsärztliche Prüfung vor. Besteht der Teilnehmer die Prüfung, hat er automatisch die “beschränkte Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde, auf dem Gebiet der Psychotherapie, nach dem Heilpraktikergesetz” erlangt. Jene richtet sich nach dem HeilprG. Die Inhalte der Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung können variieren, wobei folgende Schwerpunkte bei alle Anbietern ident sind:

  • Naturheilkundliche und ganzheitliche Therapiemethoden
  • Erkennen von psychischen Krankheitsbildern
  • Behandlung psychischer Erkrankungen
  • Jugend-, Entwicklungs-, Sozial-, Beratungs- sowie klinische Psychologie

Nach der Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung müssen psychische, emotionale sowie psychosomatische Krankheitsbilder einerseits erkannt und andererseits behandelt werden, wobei der Heilpraktiker vorwiegend den Heilungsprozess begleitet. Mittels Einzel- oder Gruppentherapien können Patienten behandelt werden, wobei hier vorwiegend auf die naturheilkundliche Art und Weise zurückgegriffen wird. Im Rahmen des HeilprG – des Heilpraktikergesetzes – ist strikt festgelegt, welche Möglichkeiten dem Heilpraktiker zur Verfügung stehen. Folgende Behandlungsmethoden können angeboten werden:

  • Autogenes Training
  • Hypnose
  • Chiropraktik
  • Akupunktur
  • Homöopathie
  • Atem- und Aromatherapie

Natürlich ist es daher unerlässlich, dass auch das anatomische, psychologische und pharmakologische Wissen im Rahmen der Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung erweitert und gefestigt wird.

Berufliche Karriere nach der Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung

Neben Psychiatern, Psychologen und Psychotherapeuten sind Heilpraktiker für Psychotherapie wichtige Ansprechpartner für Personen, welche unter psychischen Problemen leiden. Wer etwa gut mit Menschen umgehen kann, selbst, wenn schwierige berufliche oder private Umstände vorliegen, sollte sehr wohl mit dem Gedanken spielen, eine dementsprechende Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung in Angriff zu nehmen. Wer sich für eine Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung entscheidet, entscheidet sich des Weiteren für einen Arbeitszweig, in welchem Menschen betreut werden, welche in weiterer Folge eine psychologische Unterstützung benötigen. Somit erwartet den Heilpraktiker nach der Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung eine äußerst verantwortungsvolle und auch abwechslungsreiche Tätigkeit.

Des Weiteren ist es möglich, dass mittels der Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung ein weiterer Schritt in Richtung Selbständigkeit gesetzt werden kann. Vor allem sind es die Anstiege seelischer Erkrankungen – wie etwa Bore- oder Burn-Out – die dazu führen, dass immer mehr Menschen Personen aufsuchen, die sie psychisch unterstützen können, sodass der Schritt in die Selbständigkeit nur geringe Gefahren mit sich bringt.

Der Verdienst nach einer Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung

PositionGehalt
Berufseinstiegca. 25.000 Euro
Mit Berufserfahrungab ca. 45.000 Euro

Viele Heilpraktiker agieren nach einer Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung selbständig und haben eine eigene Praxis. Jedoch gibt es auch die Möglichkeit, dass nach der Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung Berufspraxis in einer Ordination gesammelt werden kann. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung fällt es vielen Heilpraktikern leichter sich selbständig zu machen und eine Ordination zu eröffnen. Nach der Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung gilt der Heilpraktiker als Berufseinsteiger. Das Bruttojahresgehalt liegt in dieser Phase bei rund 25.000 Euro; nach einigen Jahren kann sehr wohl – auch wegen der steigenden Berufserfahrung – ein jährliches Gehalt von etwa 40.000 Euro erreicht werden. Im Rahmen einer Anstellung in einem Unternehmen, hängt das Gehalt aber auch davon ab, wie lange die Berufserfahrung ist, in welchem Bundesland das Unternehmen beheimatet ist und welche Größe es aufweist.